Unsere Themen

Wohnen und Stadtplanung

Hier finden Sie alle Infos zum Thema „Wohnen und Stadtplanung”. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Stöbern und Informieren.

Sollten Sie Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine Email.
buero@spdfraktion-wandsbek.de

Donnerstag, 13. Juli 2017

Sport und Stadtentwicklung – Sportinfrastruktur wohnortnah realisieren

Eines der Ziele des Masterplans ActiveCity des Hamburger Senats ist eine wohnortnahe, zukunftsfähige und nachhaltige Sportinfrastruktur. Vor diesem Hintergrund regt die Wandsbeker rot-grüne Koalition an, dass zukünftig bei Bebauungsplanverfahren die zu erwartenden Bedarfe an Sportflächen angemessen ermittelt werden. Cem Berk, Fachsprecher Sport der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Sportanlagen sind flächenintensiv und geraten zunehmend in eine Konkurrenz mit dem Wohnungsbau. Deswegen sprechen wir uns für eine Bedarfsermittlung für Sportflächen aus, die bei der Aufstellung von Bebauungsplänen berücksichtigt wird.“

Mittwoch, 12. Juli 2017

Wege für bezahlbaren Wohnraum – Wandsbek hat noch Entwicklungspotential

Hamburg braucht weiterhin mehr Wohnraum. Das Statistikamt Nord zeigt auf, dass die Bevölkerung in Hamburg wächst. 2013 bis 2015 um ca. 43.500 Personen. Vor allem bezahlbare Wohnungen sind Mangelware. Die Wandsbeker Koalition will darum den Wohnungsbau weiter voranbringen, und zwar bei möglichst geringer Inanspruchnahme von grünen Freiflächen. Auf Initiative von SPD und Grünen hat die Verwaltung prüfen lassen, welche größeren Wohnquartiere mit Geschosswohnungsbau sich für die Aufstockung von Gebäuden oder für eine verdichtete Bauweise eignen.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Öffentlich-rechtliche Unterbringung in der Eulenkrugstraße – Rot-grün nimmt Bedenken der Anwohnerinnen und Anwohner ernst

Die Wandsbeker rot-grüne Koalition spricht sich in einer Stellungnahme, die von der Bezirksversammlung am 18. Mai beschlossen wurde, dafür aus, an in Volksdorf an der Eulenkrugstraße (Flurstück 270) eine öffentlich-rechtliche Unterkunft mit bis zu 260 Plätzen zu errichten. Bestandteil der Stellungnahme ist auch, dass im Zuge des Bebauungsplanverfahrens mit dem Eigentümer ein städtebaulicher Vertrag abgeschlossen werden soll, der die Renaturierung des Flurstückes nach Ende der Pachtzeit verbindlich regelt.

Mittwoch, 26. April 2017

Ökonomisch und ökologisch wohnen – 350 neue Wohnungen im Zentrum Wandsbeks

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek hat der Einleitung des Bebauungsplanes Wandsbek 83 zugestimmt und dabei energetische und ökologische Vorgaben beschlossen. Auf dem Grundstück des Sportplatzes Am Neumarkt sollen in Anlehnung an die benachbarte Bebauung drei neue Baublöcke mit etwa 350 Wohneinheiten entstehen. Der Sportplatz, der vom Wandsbeker TSV Concordia und den benachbarten Schulen genutzt wird, soll zum Bahngelände verlagert werden.

designstudio berlin · webdesign corporate design foto | Sibylle Bauhaus · Grafik-Design + Illustration made in Hamburg.