Unsere Themen

Sport

Hier finden Sie alle Infos zum Thema „Sport”. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Stöbern und Informieren.

Sollten Sie Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine Email.
buero@spdfraktion-wandsbek.de

Montag, 04. Dezember 2017

Schule in der Lienaustraße soll für den Stadtteil erhalten bleiben

Die Wandsbeker Bezirksversammlung bekräftigt ihre Forderung, das denkmalgeschützte Schulgebäude in der Lienaustraße zu erhalten und für soziale, kulturelle und sportliche Zwecke zu nutzen. Im Stadtteil besteht ebenfalls ein großes Interesse, das Gebäude zu erhalten und zu nutzen, eigens dafür hat sich der Verein „Kultur- und Bildungszentrum Berne“ gegründet, der für die Weiterführung in eigener Regie ein Nutzungskonzept erarbeitet hat.

Freitag, 03. November 2017

Mehr Potentiale für den Sportverein Tonndorf-Lohe

Für den Sportverein Tonndorf-Lohe zeichnet sich die Möglichkeit ab, auf der Sportanlage in der Grunewaldstraße einen neuen Kunstrasenplatz, neue Kabinen, eine neue Geschäftsstelle und ein neues Vereinsheim zu errichten. Diese neue Sportanlage könnte die bislang genutzte Anlage an der Küperkoppel ersetzen, die nicht mehr langfristig haltbar ist. Cem Berk, Fachsprecher Sport der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Wir setzen uns als rot-grüne Koalition dafür ein, dass der SV Tonndorf-Lohe die Sportanlage in der Grunewaldstraße und damit die an diesem Standort vorhandenen Potentiale nutzen kann.“

Donnerstag, 28. September 2017

Rot-Grün in Wandsbek bringt Unterstützung für viele Projekte durch Mittel der Bezirksversammlung auf den Weg

Die Bezirksversammlung hat auf ihrer letzten Sitzung einige Anträge aus dem Ausschuss für Finanzen und Kultur für Projekte aus dem Bereich Sport, Integration von Flüchtlingen, Jugendarbeit und vielen weiteren beschlossen. Ortwin Schuchardt, Fachsprecher Finanzen der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Mit den nun beschlossenen Mitteln sichern wir die Projekte vor Ort in den unterschiedlichen Bereichen und sorgen so dafür, dass der Zusammenhalt unter den Wandsbekerinnen und Wandsbekern gestärkt wird.“

Donnerstag, 13. Juli 2017

Sport und Stadtentwicklung – Sportinfrastruktur wohnortnah realisieren

Eines der Ziele des Masterplans ActiveCity des Hamburger Senats ist eine wohnortnahe, zukunftsfähige und nachhaltige Sportinfrastruktur. Vor diesem Hintergrund regt die Wandsbeker rot-grüne Koalition an, dass zukünftig bei Bebauungsplanverfahren die zu erwartenden Bedarfe an Sportflächen angemessen ermittelt werden. Cem Berk, Fachsprecher Sport der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Sportanlagen sind flächenintensiv und geraten zunehmend in eine Konkurrenz mit dem Wohnungsbau. Deswegen sprechen wir uns für eine Bedarfsermittlung für Sportflächen aus, die bei der Aufstellung von Bebauungsplänen berücksichtigt wird.“

designstudio berlin · webdesign corporate design foto | Sibylle Bauhaus · Grafik-Design + Illustration made in Hamburg.