Aktuell

Wechsel an der Spitze der Wandsbeker SPD-Fraktion

Anja Quast verlässt nach 19 Jahren die Wandsbeker Bezirksversammlung

Die Wandsbeker SPD-Fraktion hat heute einen neuen Vorsitzenden gewählt, der bisherige parlamentarische Geschäftsführer, Marc Buttler übernimmt das Amt von Anja Quast. Der Wechsel war notwendig geworden, weil Anja Quast, die langjährige Vorsitzende der Wandsbeker SPD-Fraktion, nach der Hauptausschusssitzung am 20. April ihr Mandat in der Bezirksversammlung niedergelegt hat und die Wandsbeker Interessen fortan in der Hamburgischen Bürgerschaft vertritt.

Marc Buttler, Vorsitzender der, SPD-Fraktion Wandsbek: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, auch wenn es große Fußstapfen sind, die unsere bisherige Fraktionsvorsitzende hinterlässt. Mit Anja Quast hat die SPD-Bürgerschaftsfraktion eine Abgeordnete dazu gewonnen, die sich mit ganzem Herzen für ihre Themen und die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern einsetzt. Ich wünsche ihr viel Erfolg in der neuen Aufgabe.“

Anja Quast war seit 2001 Mitglied der Wandsbeker Bezirksversammlung, sie hat in vielen Ausschüssen mitgearbeitet und sich für Chancengerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt in den so unterschiedlichen Wandsbeker Stadtteilen eingesetzt. Seit 2011 war sie Fraktionsvorsitzende und hat das politische Handeln der Wandsbeker SPD-Fraktion geprägt: Dabei steht die gemeinsame Suche nach den besten Lösungen für die vielen unterschiedlichen Probleme und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt.

Zwei weitere Mitglieder der Wandsbeker SPD-Fraktion wechseln ebenfalls in die Bürgerschaft: Cem Berk, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecher für Haushalt und Kultur und Kirsten Martens, Fachsprecherin Gesundheit aus den Walddörfern. Für die ausgeschiedenen Mitglieder rücken Carmen Hansch aus Rahlstedt, Ingo Freund aus Eilbek und Frank Schwerin aus dem Wandsbeker Kerngebiet in die Fraktion nach

Schreibe einen Kommentar

designstudio berlin · webdesign corporate design foto | Sibylle Bauhaus · Grafik-Design + Illustration made in Hamburg.