Aktuell

Rot-grün unterstützt den SC Poppenbüttel beim Bau eines Kunstrasenplatzes

Der SC Poppenbüttel hat als Sportverein mit seinen Plätzen an der Bültenkoppel in Poppenbüttel und im Quartier Tegelsbarg in Hummelsbüttel einen besonderen Stellenwert für das Alstertal. Deswegen setzt sich die Wandsbeker rot-grüne Koalition für den vorzeitigen Bau eines zukunftsfähigen Kunstrasenplatzes mit Flutlichtanlage an der Bültenkoppel ein. Xavier Wasner, Mitglied der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Wir haben uns in Gesprächen dafür stark gemacht, dass Wege gefunden werden, dass der Verein schon 2019 einen Kunstrasenplatz bekommt, damit er weiterhin gute und attraktive Sportangebote für seine Mitglieder machen kann.“

Maryam Blumenthal, Fachsprecherin Soziales und Sport der Wandsbeker GRÜNEN-Fraktion ergänzt: „Der SC Poppenbüttel hat einen besonderen Stellenwert für die Region Alstertal. Aufgrund der geplanten Flüchtlingsunterbringungen am Poppenbütteler Berg und am Rehagen in unmittelbarer Nähe zu den Plätzen des SC Poppenbüttels, kann besonders dieser Sportverein eine wichtige soziale und integrationspolitische Rolle für das Alstertal spielen.“

Die Wandsbeker Sportanlagen werden konsequent weiter modernisiert, bis 2019/2020 sollen fünf weitere Kunstrasenplätze fertig gestellt werden. Damit sorgt der Bezirk Wandsbek für moderne Sportanlagen und schafft gute Bedingungen für die zahlreichen Sportlerinnen und Sportler. Der SC Poppenbüttel sollte nach bisherigen Planungen ab 2021 einen Kunstrasenplatz erhalten. In Gesprächen hat sich jetzt herausgestellt, dass der Verein die Maßnahme vorfinanzieren könnte und so schon 2019 die Sportanlage Bültenkoppel modernisiert werden könnte. Jetzt soll geprüft werden, ob ein solches Finanzierungsmodell umsetzbar ist, dafür macht sich rot-grün in Wandsbek stark.

Cem Berk, Fachsprecher Sport der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Vereine mit einem Kunstrasenplatz haben einen klaren Wettbewerbsvorteil; gute Sportbedingungen festigen die Bindung der Mitglieder an ihren Verein und schaffen eine verlässliche Perspektive für die Vereine. Deswegen begrüßen wir das Angebot des Vereins, die Modernisierung der Sportanlage Bültenkoppel vorzufinanzieren und setzen uns dafür ein, dass dieses Finanzierungsmodell möglich gemacht wird.“

Schreibe einen Kommentar

designstudio berlin · webdesign corporate design foto | Sibylle Bauhaus · Grafik-Design + Illustration made in Hamburg.